Ich begleite Ihre Schwangerschaft mit Vorsorgeuntersuchungen, auch gerne im Wechsel mit der Gynäkologin oder dem Gynäkologen.
Bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Wassereinlagerung, Übelkeit oder Rückenschmerzen helfe ich Ihnen bei Bedarf mit Akupunktur, Massagen, Physiotherapie, Taping oder Laseranwendung. Mit Hilfe der Still- und Laktationsberatung IBCLC unterstütze ich Sie darüber hinaus bei Stillproblemen. 

Das Herzstück der Hebammenbetreuung ist die sogenannte Wochenbettbetreuung nach der Geburt. Diese findet zunächst mit Hausbesuchen und später wieder in meiner Hebammenpraxis statt.

Wenn Ihr Baby fünf bis sechs Monate alt ist, können Sie bei mir Termine zur Beratung zur Beikost oder bei Ernährungsproblemen wahrnehmen, in denen ich ganz individuell auf Ihre persönliche Situation eingehen kann.

In der Schwangerschaft

Schwangerschaftsvorsorge

Sämtliche Termine rund um die Vorsorge finden in meiner Praxis statt. Bei diesen Terminen kann ich mich Ihnen und Ihren Fragen in Ruhe widmen. Die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen werden von mir in der Regel im Wechsel mit der Gynäkologin bzw. dem Gynäkologen durchgeführt. Mit diesem Vorgehen haben die Frauen und ich in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht. Natürlich übernehme ich nach Absprache gerne auch die komplette Betreuung der Vorsorgeuntersuchungen. 

Ich führe sämtliche Untersuchungen durch, die nach den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen sind. Dazu gehören unter anderem die Kontrolle Ihres Gewichts und des Blutdrucks und die Untersuchung von Urin und Blut sowie die Beobachtung der Herztöne Ihres Babys, bei Bedarf mit einem Wehenschreiber (CTG). Außerdem prüfe ich den Stand der Gebärmutter und die Lage des Kindes. Ultraschalluntersuchungen finden bei Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt statt.

Hilfe bei Beschwerden

Übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen, Wadenkrämpfe – kaum eine Schwangerschaft verläuft beschwerdefrei. Mit meinem Fachwissen unterstütze ich Sie gerne bei der Linderung Ihrer Beschwerden und helfe Ihnen individuell mit schonenden, aber sehr wirksamen Heilmethoden. 

Treten einmal Beschwerden auf, die den guten Verlauf einer Schwangerschaft ernsthaft beeinträchtigen, zögere ich nicht, Sie umgehend an Ihre behandelnde Ärztin bzw. Ihren Arzt weiterzuleiten. Ein zu hoher Blutdruck, ein auffälliger Urinbefund oder sehr starke Schwangerschaftsübelkeit seien hier nur beispielhaft genannt. 

Akupunktur

Akupunktur ist eine ganzheitliche Therapieform der chinesischen Medizin, die sich sowohl während der Schwangerschaft und Geburt als auch im Wochenbett als sehr nützlich erwiesen hat. Durch das Lösen von Blockaden in den Energiebahnen unterstützt die Akupunktur den Körper, in den Einklang zu kommen und somit typische Schwangerschaftsbeschwerden (unter anderem Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Kapaltunnelsyndrom, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen und Beckenendlage des Babys) deutlich zu lindern. Zudem hat sich gezeigt, dass sich die Reifung des Muttermundes und die Wehenkoordination im Geburtsverlauf durch Akupunktur günstig beeinflussen lassen und somit im Idealfall sogar Schmerzmittel ersetzt werden können. Auch nach der Geburt hat sich die Akupunktur als sehr wirksam erwiesen, unter anderem bei Milchstau, Wochenflussstau und Harnwegsproblemen.

K-Taping

K-Taping ist eine medikamentenfreie Methode zur Behandlung von Beschwerden während der Schwangerschaft und der Rückbildung.

Beispielsweise bei Rücken- oder Nackenschmerzen, Wassereinlagerungen oder bei Narbenschmerzen können K-Tapes wirksam entlasten und lindern. 

Die unterschiedlichen Prozesse im Rahmen der Rückbildung können K-Tapes sanft unterstützen.

Nach der Schwangerschaft

Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett dauert bis zu zwölf Wochen und beginnt mit dem Ende der Geburt. In dieser sehr besonderen Zeit möchte ich Ihnen helfen, Ihren ganz eigenen Weg mit Ihrem Baby und als Familie zu finden. Ich betreue Sie und Ihr Baby, kontrolliere unter anderem die Rückbildung der Gebärmutter, die Wundheilung, gebe Pflegetipps und begleite die ersten Wochen des Stillens.

Als Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) ist es mir sehr wichtig, Ihnen und Ihrem Baby den Weg für eine erfüllende Stillzeit zu ebnen. Insbesondere die ersten Tage nach der Entbindung sind hier entscheidend. Einen guten Start finden, Schwierigkeiten früh erkennen, Komplikationen beheben – der Dreisprung in eine entspannte Stillzeit.

Ich betreue bevorzugt in Bergedorf und den dichtesten angrenzenden Bezirken wie Nettelnburg und Lohbrügge. Bitte beachten Sie, dass ich keine alleinige Wochenbettbetreuung anbiete. Meine Betreuung umfasst stets auch die Schwangerschaftsvorsorge (gern geteilt mit Ärztin oder Arzt).

Stillberatung (IBCLC)

Die allermeisten Frauen können ihr Baby stillen. Dennoch treten mitunter und gerade zu Beginn der Stillzeit Schwierigkeiten auf – zum Leidwesen von Mutter und Baby. Als Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) kann ich mit meinem Fachwissen dort ansetzen, wo Sie nicht weiter wissen. Für den Großteil der Stillprobleme gibt es meist schnelle und einfache Lösungen. Meine Expertise umfasst besondere Kenntnisse auch bei außergewöhnlichen Problemen, die beispielsweise bei Frühchen auftreten, bei Säuglingen mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, bei Kindern mit Fehlbildungen und auch bei Zwillingen oder Babys mit Saugstörungen. 

Auch beim Abstillen kann es zu Fragestellungen und kleineren Problemen kommen, bei denen ich Ihnen gerne zur Seite stehe. 

GERN KÖNNEN SIE JASMIN KRAFTZIG ERGÄNZEND ZU IHRER HEBAMME HINZUZIEHEN

 

Leider werden die Kosten für die Beratung durch eine Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Möchten Sie mich als Stillberaterin hinzuziehen, so berechne ich Ihnen 60 € für eine 60-minütige Beratung. Für eine längere Beratung berechne ich 15 € pro 15 Minuten. Bei einem Hausbesuch kommen Fahrtkosten in Höhe von 50 Cent pro gefahrenem Kilometer hinzu. Eine telefonische Beratung biete ich Ihnen zu einem Preis von 25 € an. 


Um den ersten Termin zur Stillberatung optimal zu gestalten, sende ich Ihnen bereits vorab einen Bogen per E-Mail zu, den Sie mir bitte ausgefüllt zurücksenden. Das ermöglicht mir eine erste Einschätzung Ihrer Situation und das Planen der Behandlung.

Beikostberatung

Wenn Sie Ihr Baby allmählich von ausschließlicher Milchnahrung an feste Kost gewöhnen möchten, so kommen in der Regel viele Fragen auf. Womit beginnen? Wie füttern? Was gibt es bei allergiegefährdeten Babys zu beachten? Um Ihnen und Ihrem Kind den Beikoststart so angenehm wie möglich zu gestalten, biete ich eine umfangreiche Beikostberatung an, die weit über die Basis-Beratung hinausgeht, die Ihnen als Kassenleistung zusteht.

Für eine 90-minütige Beratung stelle ich 60 € in Rechnung. Ein Gruppentermin (mindestens drei und maximal fünf Teilnehmer) dauert 120 Minuten und kostet 35 € pro Person.

Laserbehandlung

Laserlicht ist sehr energiereich und beeinflusst den Stoffwechsel der Zellen positiv. Die Laserbehandlung hat sich als eine wirkungsvolle Ergänzung zu konservativen Methoden erwiesen, wenn es darum geht, Schmerzen zu lindern und die Wundheilung zu unterstützen. Darüber hinaus fördert Lasertherapie die Durchblutung, hemmt Entzündungen und wirkt abschwellend. Dank der Low-Level Lasertherapie kann ich Ihnen somit eine sanfte und schmerzlose Behandlungsalternative anbieten, die viele unterschiedliche Beschwerden in der Schwangerschaft und im Wochenbett lindern kann. 

Hebammenbetreuung im Überblick

Fachkompetente Betreung und Beratung

Vorsorge in der Schwangerschaft

Hilfe bei Beschwerden

Unterstützung während Wochenbett und Stillzeit

© 2020 Hebammenpraxis Bergedorf  |  Impressum  |  Datenschutz